Kommunikationstechnik

Auf dem Gelände des Biotechnologieparks wurde ein umfangreiches Telefon- und Datennetz installiert. Im Auftrag des Eigentümers der Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Teltow-Fläming mbH betreibt die Ingenieurgesellschaft für technische Beratung, Medien und Systeme mbH (ibmu.de) das Campus-Kommunikationssystem. Die Kommunikationsanbindung erfolgt nach Abschluss eines separaten Vertrages mit der SWFG mbH.

Ansprechpartner:
Marco Schulze
Daten- u. Telefonnetz, Problembehebung, Software
Tel.:+ 493371 / 681-118
Fax:+ 493371 / 681-406
E-Mail:ms@ibmu.de

Qualitätsmanagementsystem

Die Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Teltow-Fläming mbH (SWFG mbH), Abteilung Biotechnologiepark, Luckenwalde erbringt ihre Dienstleistungen bezüglich Betrieb und Instandhaltung der Räumlichkeiten und Ausrüstungen gemäß DIN EN ISO 9001: 2008 und unter Beachtung der guten Herstellpraxis für Humanarzneimittel und zur Anwendung beim Menschen bestimmte Prüfpräparate (Part I, GMP-Leitfaden Kapitel 3).

Am 9. Dezember 2004 wurde die Abteilung Biotechnologiepark Luckenwalde der SWFG mbH von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) nach DIN EN ISO 9001 + GMP (Part I, Kapitel 3) erfolgreich zertifiziert. Die letzte Begutachtung zur Systemförderung des Zertifikates nach DIN EN ISO 9001 erfolgte im November 2016. Es wurden keine Mängel festgestellt und das bestehende Zertifikat aufrechterhalten. Die Richtlinien der GMP werden eingehalten.

Qualtitätspolitik

Der Biotechnologiepark Luckenwalde stellt die Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt seiner Anstrengungen, eine einwandfreie und höchstmögliche Qualität der bereitgestellten Dienstleistungen zu erzielen. Dazu müssen die an den Park gestellten Kundenanforderungen erkannt und verstanden werden. Die Ziele und Prozesse zum Erreichen einer höchstmöglichen Kundenzufriedenheit in Übereinstimmung mit den Möglichkeiten der eigenen Organisation werden vorab geplant. Die Umsetzung der gestellten Anforderungen werden kontinuierlich überwacht, gemessen und bewertet, wobei Maßnahmen zur ständigen Verbesserung der erbrachten Leistungen unternommen werden. Die dabei von der Organisation erzielten Ergebnisse und Leistungen werden gegenüber den Kunden kommuniziert.

Zentrale Technik

Hinsichtlich der zu erbringenden technischen Dienstleistungen verpflichtet sich der Bereich Zentrale Technik nach dem aktuellen Stand der Technik zu arbeiten und hinsichtlich Ökonomie, Ökologie eine größtmögliche Sorgfalt und Transparenz walten zu lassen.

Im täglichen Rhythmus erfolgt eine Kontrolle der vorgegebenen Grenzwerte und Ist-Zustände der technischen Anlagen mit Dokumentation und Fehlerauswertungen, um eine größtmögliche Anlagensicherheit zu gewährleisten. In regelmäßigen Abständen werden von den Mitarbeitern Selbstinspektionen durchgeführt und dokumentiert, um eine optimale Verfügbarkeit der Anlagen für die Mieter sicherzustellen. Wartungsarbeiten werden von qualifizierten Firmen in vorab festgelegten Intervallen durchgeführt. Die Wartungsfirmen werden intern gelistet und regelmäßig nach der Qualität der erbrachten Leistungen bewertet. Die Mitarbeiter der Zentralen Technik werden kontinuierlich, nachweislich praxisorientiert qualifiziert. Die Schulungsmaßnahmen werden intern bewertet und dokumentiert.

Beratung

Das Parkmanagement steht den Mietern des Biotechnologieparks Luckenwalde bei der Implementierung unternehmensspezifischer Qualitätsmanagementsysteme beratend zur Verfügung.

Nach oben!